Direkt zum Inhalt springen

MUSE

Ehemaligenverein

 

Der Verein „MUSE – Maturitätsschule und Seminar - Ehemalige und Freunde“ besteht seit 1949. Damals wurde er unter dem Namen „Altgymnastika und Ehemalige des Seminars Kreuzlingen“ gegründet, um die Kameradschaft unter den Altgymnastikanern zu pflegen, die Gymnastika zu unterstützen und die Beziehungen der Altkreuzlinger unter sich und zum Seminar zu vertiefen.

An den Examensfeierlichkeiten des Seminars hat man sich regelmässig getroffen und eine doch beachtliche Zahl von Ehemaligen hat mit der Bezahlung des Jahresbeitrages die Verbundenheit mit dem Verein und dem Seminar ausgedrückt. Mit der Abschaffung des Examens ging aber eine lange Tradition zu Ende und der Vorstand des Vereins konnte danach die Generalversammlung beinahe als Vorstandssitzung gestalten, weil kaum noch Mitglieder an den Versammlungen teilnahmen. Dank einem verantwortungsvoll arbeitenden Vorstand unter dem Vorsitz von Kurt Thalmann überlebte "Altgymnastike und Ehemalige des Seminars Kreuzlingen"

Auch mit Unterstützung der Schulleitung der PMS gelang es, neue Vorstandsmitglieder zu finden und seit der Generalversammlung im Juni 2009 ist MUSE mit neuem Elan und Samuel Curau an der Spitze unterwegs. Wesentlicher Zweck des Vereins bleibt weiterhin die ideelle Unterstützung der Pädagogischen Maturitätsschule, die Förderung eines Netzwerkes unter den Mitgliedern und auch der Förderpreis für Kunst und Wissenschaft wird immer noch durch die MUSE an ehemalige Absolventinnen und Absolventen der PMS verliehen. Neu kann das Kapital aus den Jahresbeiträgen auch für die Unterstützung bedürftiger Studierender an der PMS eingesetzt werden und neu sind nun nicht mehr nur Ehemalige als Vereinsmitglieder zugelassen, sondern auch Freunde der Pädagogischen Maturitätsschule.