Direkt zum Inhalt springen

Aufnahmeverfahren

Reguläres Aufnahmeverfahren

1. Möglichkeit:

Aufnahmeprüfung an einer Kantonsschule im März der 2. Sekundarschulklasse. Die bestandene Prüfung berechtigt zum prüfungsfreien Eintritt in die Pädagogische Maturitätsschule Kreuzlingen nach der 3. Sekundarschulklasse.  

2. Möglichkeit:

Aufnahmeprüfung an der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen im Januar der 3. Sekundarschulklasse (oder der 1. Kantonsschulklasse)

Zur Prüfung zugelassen sind auch Schülerinnen und Schüler aus einem 10. Schuljahr, aus Berufsmittelschulen, Diplommittelschulen, Privatschulen oder anderen Ausbildungsgängen.

 
Es wird in folgenden Fächern geprüft:

    Gewicht
Deutsch schriftlich und mündlich 3/10
Französisch schriftlich und mündlich 3/10
Mathematik schriftlich und mündlich 4/10

 

Übertrittsverfahren

1. Möglichkeit:

Prüfungsfreier Übertritt nach der 2. Klasse der Kantonsschule in die 2. Klasse der PMS. Bedingung: Ende Januar definitiv befördert

2. Möglichkeit:

Prüfungsfreier Übertritt nach der 3. Klasse der FMS in die 3. Klasse der PMS, wenn der Zeugnisdurchschnitt vom Januar mindestens 5 beträgt

 

Weiter zu...