Direkt zum Inhalt springen

Ausbildungskosten

Für Schülerinnen und Schüler aus den Kantonen TG und AR ist der Unterricht unentgeltlich.

Schülerinnen und Schüler aus anderen Kantonen bezahlen ein Schulgeld von Fr:10.000.- im Jahr. Es kann sich lohnen im Wohnkanton nach Unterstützungsmöglichkeiten zu fragen.

Die Kosten für Lehrmittel, persönliches Arbeitsmaterial, Sonderwochen, Sprachaufenthalte usw. sind in den einzelnen Ausbildungsjahren unterschiedlich hoch. Sie können im Durchschnitt ca. Fr. 1'800.- pro Jahr betragen.

Die Stipendienregelung ist heute so ausgebaut, dass es keine Schülerinnen und Schüler mehr geben muss, die aus finanziellen Gründen die PMS nicht besuchen können. Auskunft erteilt das Amt für Mittel- und Hochschulen, Stipendienstelle, unter der Telefonnummer 058 345 58 38.