Direkt zum Inhalt springen

Berufsbildung

Die integrierte pädagogische Grundausbildung 

In die 4-jährige Maturitätsausbildung an der PMS ist eine berufliche Grundausbildung integriert. Bereits in der 2. Klasse machen die Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen in der Rolle als Lehrerin oder Lehrer bei einem Einführungspraktikum sowie bei Schulpraktika im Welschland und in England. Diese Praxiseinsätze werden durch das Fach Schulpädagogik ergänzt. In der 3. und 4. Klasse wird die berufliche Ausbildung durch Übungsschule und 3-wöchige Praktika auf verschiedenen Stufen sowie die Fächer Allgemeine Didaktik und Pädagogik / Psychologie intensiviert. Der Einstieg in das Berufsfeld wird durch Mentorinnen und Mentoren betreut und ist mit einer Eignungsabklärung verbunden.


Diese frühen und vielfältigen Erfahrungen mit dem Lehrberuf ermöglichen einen gut begründeten Entscheid über eine Fortsetzung der Lehrerausbildung nach der Matura.